Vegetations-Klassen

Nicht angemeldet

Home | Datenbank | Biologie | Aquaristik | Software | Registrierung


Die nachfolgende Gliederung der einheimischen Vegetation richtet sich nach ELLENBERG et al. (1992) "Zeigerwerte von Pflanzen in Mitteleuropa". Es handelt sich um die Abbildung des klassischen pflanzensoziologischen Systems mittels Charakterarten. In der Hierachie am höchsten stehen die Klassen (Endung -etea), dann folgen die Ordnungen (-etalia), die wiederum Verbände (-ion) und Unterverbände (-enion) enthalten. Die unterste Stufe, die eigentlichen Pflanzengesellschaften oder Assoziationen (-etum) sind hier aus Platzgründen nicht dargestellt. Ihre typischen Ausprägungen sind in vielen Fällen durch Überprägung sehr selten geworden (Rote Liste NRW), während mit den höheren pflanzensoziologischen Einheiten fast immer Einordnung und Bewertung der realen Pflanzendecke gelingen. Diese Informationen können auch zur Zusammenstellung naturnaher Gartenbepflanzung genutzt werden.
Durch Auswahl der Pflanzengemeinschafts-Einheiten werden die typischen Arten mit farbig dargestellten Feuchtigkeits- und Lichtwert angezeigt.

 

Süsswasser- und Moor-Vegetation

Salzwasser- und Meerstrand-Vegetation

Krautige Vegetation oft gestörter Plätze

Steinfluren und alpine Rasen

Anthropo-zoogene Heiden und Wiesen

Waldnahe Staudenfluren und Gebüsche

Nadelwälder und verwandte Gesellschaften

Laubwälder und verwandte Gesellschaften


Home | Gästebuch | Zum Seitenanfang